Sicherheitsdienste & Immobilien Torsten Milchereit
Sicherheitsdienste & Immobilien Torsten Milchereit

Der Verkaufspreis

Eine der häufigsten Fragen ist :

                                                    Wieviel ist mein Objekt wert?

 

Bei der Beantwortung ist Seriösität, Fachlichkeit und Ehrlichkeit gefragt.

 

  1. Als erster Schritt wird auf Basis des Fragebogens eine objektive Wertwermittlung durchgeführt. Dazu werden u.a. die gültigen Bodenrichtwerte herangezogen und je nach Lage, Zuschnitt , Erschließungszustand und Beschaffenheit auf das Grundstück angewendet.
    Für die Bausubstanz werden die indizierten Normalherstellungskosten verwendet. Modernisierungen oder auch Instandhaltsungsrückstau werden betrachtet. Die sogenannte AfA (Absetzung für Abnutzung) wird berücksichtigt.
    Zudem gibt weitere wertsteigernde sowie wertmindernde Faktoren, so dass bei dieser Ermittlung ein - an der Bausubstanz orientierter und nachvollziehbarer - Wert für Ihr Objekt berechnet wird.
     
  2. Der subjektive Wert eines Objektes ist von Gefühlen und Erwartungen geprägt.
    Oftmals wurden in mühsamer Arbeit Gewerke saniert, mit viel Liebe der Garten gestaltet oder es gibt prägende, familiäre Erinnerungen.
    Ebenso spielt die eigene finanzielle und persönliche Situation eine wesentliche Rolle.
    Nicht immer stimmen die eigenen Erwartungen mit dem objektivem Wert des Objektes überein.
     
  3. Letzendlich ausschlaggebend ist die Marktlage, geprägt von Angebot und Nachfrage.
    Jedes Objekt ist nur soviel wert, wie ein Interessent bereit ist dafür zu bezahlen.
    Hier ist die Kommunikation des Maklers gefragt, so dass am Ende des Prozesses ein für beide Parteien - Verkäufer und Käufer - zufriedenstellendes und realisierbares Agreement erzielt wird.

 

Im Rahmen unserer Dienstleistung werden alle drei Facetten der Preisfindung mit Ihnen besprochen. Eingehende Kaufangebote werden ausgewertet und gemeinsam beraten.

Am Ende entscheiden allein Sie!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sicherheitsdienste & Immobilien Torsten Milchereit